Einladung zu den Filmgesprächen „Reformation und Bildung“

Das Medienzentrum Schwalm-Eder und der Förderverein „Haus der Reformation“ Homberg (Efze) e.V. zeigen ausgewählte Filme aus dem Bestand der Bildungsmedien des Medienzentrums. Nach den Filmvorführungen stehen Dr. Jürgen Schulz-Grobert, der Vereinsvorsitzende und Karl Hellwig, der Leiter des Medienzentrums, als Moderatoren für ein vertiefendes, fachliches Gespräch zur Verfügung. Alle Titel sind für den Einsatz in Schulen geeignet und zum Teil speziell für die Bildungsarbeit produziert. Die Veranstaltungen vermitteln didaktische Perspektiven für den Einsatz im Unterricht und außerschulischer Bildungsarbeit. Alle Veranstaltungen richten sich sowohl an die interessierte Öffentlichkeit sowie an Lehrkräfte der Schulen im Schwalm-Eder-Kreis. Teilnehmende Lehrkräfte erhalten eine Fortbildungsbescheinigung. Alle Veranstaltungen finden im Gebäude der Kreisverwaltung, Parkstraße 6, Homberg (Efze) statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei, eine Spende zu Gunsten des Fördervereins „Haus der Reformation“ in Homberg (Efze) e.V. ist erwünscht.

Veranstalter: Medienzentrum Schwalm- Eder; Parkstraße 6, 34567 Homberg (Efze), Tel. (0 56 81) 775 435,
E-Mail: hellwig@mzse.de

 

Frauen in der Reformation
Reformatorenfrauen–Reformatorinnen – reformatorisch wirksame Frauen

Mutig und engagiert traten Frauen aus allen sozialen Gruppen für die Verbreitung reformatorischer Ideen und Gedanken ein. Frauen haben am reformatorischen Prozess mitgewirkt als Reformatoren und Pfarrfrauen, Flugschriftenautorinnen, Schriftstellerinnen, Liederdichterinnen und als Regentinnen, die in ihrem Territorium die Reformation eingeführt haben. Die Reformation hat Frauen neue Lebensräume eröffnet, andere lange Zeit verschlossen. Wie sich reformatorische Impulse auf das Leben von Frauen ausgewirkt haben und in welcher Weise Frauen sich im Reformationszeitalter engagiert haben, wird uns Dr. Cornelia Schlarb, Theologin und Kirchenhistorikerin in ihrem Vortrag mit Bildern näher bringen. Die Referentin ist Koordinatorin des Masterstudiengangs Intercultural Theology an der Georg-August-Universität Göttingen.

Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Homberg www.ev-kirche-homberg.de
Donnerstag, 30. März 2017, Ort: Stadtkirche St. Marien, Beginn: 19.30 Uhr, Eintritt frei.

Fotos: Medienzentrum Schwalm- Eder.