Kiewer Knabenchor in der Homberger Stadtkirche

„Musik zur Passion“ wird am 8. April 2017 um 16 Uhrkiewer_Knabenchor
im Rahmen der „Internationalen Bach-Tage in Hessen und Thüringen“ in der Stadtkirche St. Marien erklingen. Dargeboten wird Passionsmusik alter und neuer Meister. Der Kiewer Knabenchor „Dzvintschok“, der 1967 gegründet wurde, ist ein Elite-Ensemble und wird in der Ukraine mit dem Leipziger Thomanerchor verglichen. Seit 17 Jahren wird der Chor, der als Schwerpunkt u.a. orthodoxe Kirchenmusik hat, von dem Dirigenten Ruben Tolmachov betreut. Der Chor ist mehrfacher Preisträger, z.B. bei den internationalen Chor-Festivals in Moskau, Salzburg, Holland und Lettland.
Bezirkskantorin Birgit Käfer wird das Konzert, das vom Kulturring, der ev. Kirchengemeinde und der Stadt Homberg organisiert wird, mit Orgelstücken zur Passionszeit ergänzen.
Eintrittspreise: Tageskasse: 10 Euro
Vorverkauf beim „Verrückten Floristen“: 9 Euro, Kulturringmitglieder: 8 Euro
Freie Platzwahl