Offizielle Schlüsselübergabe KiTa Altstadt: „Wir eröffnen heute die Zukunft!”

Nach einer sensationell kurzen Bauzeit von neun Monaten Schluesseluebergabe
übergab am Donnerstag, dem 2. November 2017,
Bürgermeister Dr. Nico Ritz symbolisch den Schlüssel der AWO Kindertagesstätte Altstadt an Ute Talic, Vorstandsvorsitzende des Arbeiterwohlfahrt Bezirksverbandes Hessen-Nord e. V., Karin Momberg, Leiterin der KiTa Altstadt und Adele Hafermas-Fey vom AWO Kreisverband Schwalm-Eder e.V.. In einer kleinen Feierstunde mit musikalischer Umrahmung durch das Klarinetten-Trio der Musikschule waren alle an dem Bau der neuen Kindertagesstätte (KiTa) Beteiligten eingeladen, um diesen freudigen Moment miteinander zu teilen.

„Der schönste Tag”
„Das ist der schönste Tag, an den ich mich erinnern kann. Ich bin glücklich!”, sagte Ehrenbürger Horst Gunkel. Und glücklich waren alle am Bau der KiTa Beteiligten: die Politik über die Entscheidungsfindung für den Standort, die 100 Handwerker über das Einhalten des Fertigstellungstermins 1. September 2017, die Arbeiterwohlfahrt darüber, dass der Betrieb mit der Einrichtung der KiTa und der Aufnahme der Kinder rechtzeitig anlaufen konnte.

„Großartige Arbeit geleistet”
Bürgermeister Dr. Nico Ritz bedankte sich speziell bei Vize-Landrat Jürgen Kaufmann und bei der Fachaufsicht des Landkreises mit Frau Peuster und Herrn Abel für die gute Zusammenarbeit. „Sie, Frau Peuster, haben unsere KiTa an ihrem ersten Urlaubstag abgenommen, so dass sie in Betrieb gehen konnte. Vielen Dank an Sie hierfür”, sagte Dr. Ritz. Er sprach dem Planungsbüro des Architekten Christian Gerlach seinen Dank aus, weil das Büro mit der Koordinierung der rund 100 Handwerker und mit allem, was mit dem Bau zu tun hatte, eine großartige Arbeit geleistet habe. Er hob auch die gute Zusammenarbeit mit der Bezirksdenkmalpflege hervor und dankte Prof. Dr. Peer Zietz. Und er vergaß nicht der Hessischen Landgesellschaft (HLG) mit Joachim Kothe zu danken, die wie der Kreis (KiTa Investitionsprogramm) und der Bund und das Land (Stadtumbau West) Mittel zur Verfügung gestellt hatten. Man sei dank dieser Unterstützungen im Zeit- und Kostenrahmen geblieben. Auch Christian Gerlach, Jürgen Kaufmann und Ute Talic stimmten in ihren Reden mit dem Bürgermeister überein: „Das, was dabei herausgekommen ist, kann sich wirklich sehen lassen. Es ist ein guter Tag, ein schöner Tag!” Ute Talic fügte dem hinzu: „Wir eröffnen heute die Zukunft!” (di)