Sicherheitsberater (SfS)

Sicherheitsberater_15

 

Sich sicher fühlen im Alltag möchten alle Senioren. Beratend zur Seite stehen hierfür 22  Senioren aus dem Schwalm-Eder-Kreis. Sie  wurden bei der Polizeidirektion Schwalm-Eder  als „Sicherheitsberater für Senioren (SfS)“ ausgebildet.  Mit dabei sind drei Mitglieder des Homberger Seniorenbeirats: Titus Felber, Karl-Ernst Paul und Hans-Dieter Wagner. Damit bietet der Seniorenbeirat der Kreisstadt Homberg (Efze) seinen Senioren als einer der ersten Seniorenbeiräte im Schwalm-Eder-Kreis dieses wichtige Beratungsangebot an. Die Beschulung wurde vom Hauptsachgebiet E4 für Prävention des Polizeipräsidiums Nordhessen und Frau Sonja Weidel vom Schwalm-Eder-Kreis vorbereitet und durchgeführt. Die Sicherheit von Senioren hat durch den demografischen Wandel und dem zielgerichteten Vorgehen von Tätern gegen Senioren mehr und mehr an Bedeutung gewonnen. Mit der Ausweitung des Programms „Sicherheitsberater für Senioren (SfS)“ fügt die hessische Polizei dem Präventionsangebot für Senioren einen weiteren Baustein hinzu. Ziel ist es, gemeinsam mit diesen, Senioren vor Kriminalität zu schützen und deren Lebensqualität zu verbessern.

Vereinbaren Sie mit einem unserer Sicherheitsberater einen Beratungstermin: Titus Felber, Homberg (Efze), Tel. 05681/3238 Hans-Dieter Wagner, Rodemann, Tel. 05681/5011 Karl-Ernst Paul, Welferode, Tel. 05685/1226.