Partnerstädte

Bild: pixelio.de

Gemeinsam geht alles besser. Städte- oder Gemeindepartnerschaften sind Partnerschaften zwischen zwei Städten oder Gemeinden mit dem Ziel, sich kulturell und wirtschaftlich auszutauschen und zu helfen. Die meisten Partnerschaften bestehen zwischen Städten in verschiedenen Ländern. Homberg (Efze) unterhält mit drei europäischen Städten Partnerschaften.

Wiesbaden war 1930 die erste deutsche Stadt, die einen offiziellen Partnerschaftsvertrag mit einer ausländischen Stadt unterzeichnete: die Partnerstadt hieß Klagenfurt in Österreich. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden ab 1947 verstärkt Städtepartnerschaften vor allem mit den Siegermächten England und USA geschlossen, um Völkerverständigung zu demonstrieren.

Im Jahr 1951 gründeten in Genf 50 deutsche und französische Bürgermeister den Rat der Gemeinden Europas (seit 1984 Rat der Gemeinden und Regionen Europas, RGRE). Ziel dieses Rats war die Aussöhnung zwischen den europäischen Völkern sowie die Absicht, die innereuropäische, kommunale Zusammenarbeit zu fördern.

Homberg (Efze) unterhält mit drei europäischen Städten Partnerschaften. Informieren Sie sich bitte rechts.

Bild: pixelio.de