Klimaschutzprojekte

Im Folgenden werden alle Projekte der Stadt Homberg aufgelistet (siehe rechts), die den Bereich Klimaschutz betreffen.

Projekt „Sandy“:

Die Stadt Homberg ist als Partner am Projekt „Sandy“ * der Universität Kassel beteiligt. Mit dem Projekt werden Lösungsvorschläge erarbeitet, um Kommunen bei den Bemühungen für den Klimaschutz zu unterstützen. Gemeinsam mit anderen Städten und Institutionen wird nach Mitteln und Wege gesucht, um die Haus- oder Wohnungseigentümer bei der energetischen Sanierung ihres Eigentums zu unterstützen.

Mithilfe der Ergebnisse soll ein Haushaltsmodell erstellt werden, um Empfehlungen für die Ausgestaltung von Instrumenten auf der Bundesebene geben zu können.

Erster Schritt zur Beteiligung Bürger und Bürgerinnen war eine Online-Befragung im Zeitraum vom 1. Juni bis zum 30. September 2015. Hier können Sie die Ergebnisse der Befragung einsehen.

Als nächstes sind weitere Hauseigentümer Befragungen angesetzt. Diese sollen von Januar bis März 2017 stattfinden. Die ausgewählten Hauseigentümer werden dazu rechtzeitig durch ein Anschreiben informiert.

* Vom Klimaschutzkonzept zur zielgruppenorientierten Sanierungsoffensive: Strategien, Lösungsansätze und Modellbeispiele für dynamische Kommunen: Sandy aktuell.

bild_sandy

Elektromobilität

Für das Jahr 2017 plant die Stadt Homberg die elektromobil
Anschaffung eines Elektroautos sowie die Installation einer Ladestation. Das Fahrzeug soll als Dienstwagen für die Stadtverwaltung zur Verfügung gestellt werden. Mit dem Projekt erfolgt eine direkte Umsetzung der im Konzept formulierten Maßnahme im Handlungsfeld Verkehr und Mobilität.

Die Stadt Homberg möchte damit als Vorreiter mit einem guten Beispiel vorangehen und zur Nachahmung anregen.

Foto: Werner Hillebrand-Hansen

Windenergieanlagen

Die Stadt Homberg besitzt nur begrenztes Potenzial imwindkraft
Stadtgebiet zum Ausbau der Windenergie. So besteht bislang lediglich eine private Windkraftanlage in Hombergshausen.

In nächster Zeit soll dieses begrenzte Potenzial weiter ausgeschöpft werden. Daher laufen bereits die Planungen zur Errichtung von Windenergieanlagen im östlichen Bereich des Stadtgebietes gemäß dem Teilregionalplan Energie Nordhessen.

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Homberg hat daher einen Aufstellungsbeschluss zur Änderung des Flächennutzungsplans gefasst.

Dieses Projekt ist ebenfalls Bestandteil der Maßnahmen aus dem Konzept, womit Homberg die nachhaltige Energieversorgung im Interesse des Klima- und Umweltschutzes unterstützen möchte.