Das Theater

Ein richtiges Stadttheater – das fehlt tatsächlich noch in Homberg (Efze). Eine tolle Theatergruppe gibt es mit der „Kleinen Bühne“ bereits. Statt eines Stadttheaters gibt es ab 2017 aber ein festes Theaterprogramm in der wunderbaren Homberger Stadthalle: „STATTTHEATER“ eben. Der Homberger Kulturring hat in Kooperation mit der Kleinen Bühne Schwalm-Eder, dem Stadtjugendring und dem Stadtmarketingverein wieder ein vielfältiges Theaterprogramm auf die Beine gestellt, das am Dienstag, 2. Oktober, ab 20:00 Uhr,  mit dem ersten Theaterstück DIE JUNGS IM HERBST von Bernard Sabath startet. In der Hauptrolle: Hardy Krüger jr. .  Die zweite Statttheater-Veranstaltung folgt am Donnerstag, 15. November 2018, um 20:00 Uhr,  mit der Komödie ALLES ÜBER LIEBE von Stephan Eckel. Am Donnerstag, 24. Januar 2019, um 20:00 Uhr, öffnet sich der Vorhang in der Stadthalle BELLA FIGURA für die Beziehungskomödie von Yasmina Reza. Die Saison beschließt am Sonntag, 24.03.2019, 20:00 Uhr, das Schauspiel AUERHAUS nach dem SPIEGEL-Bestseller von Bov Bjerg.

Abo-Tickets, die für alle vier Aufführungen gültig sind, und Einzeltickets für die jeweiligen Veranstaltungen sind buchbar unter: 05681/2002 und unter E-Mail: tickets@homberger-kulturring.de sowie bei Tickettoaster: https://kulturringtickets.tickettoaster.de

Vorschau: Statttheater Homberg (Efze) 2018/19

Internetseite des Statttheaters

Bild: Kulturring Homberg e.V.