LandArt-Projekt 2: Verbrennt den Ketzer!

Wie vom Wahnsinn getrieben machte sich der „katholischeVK_1
Inquisitor” (alias Dr. Hans-Joachim Bauer) mit einer blutroten Mönchskutte bekleidet auf das Mardorfer „Lutherfeld”, auf dem der Kopf Luthers zu sehen ist, um die Symbole Luthers, „des Ketzers” auf einem großen Scheiterhaufen aus Stroh zu verbrennen. Der gebrechliche katholische Geistliche war mit einem Rollator gekommen. „Das steht als Symbol”, sagte Dr. Bauer, „für den geistlichen und moralischen Verfall der katholischen Kirche der damaligen Zeit.” Bauer entwickelte an diesem Abend durchaus schauspielerische Qualitäten. Im Bunde mit dem Teufel, der gierig aus dem Schlund des Feuers heraus zu kommen schien, warf er schreiend ein Luther-Requisit nach
dem anderen in die lodernen Flammen.VK_2
Diese Inszenierung erlebten viele Bürger am Dienstagabend, 24. Oktober, auf dem Mardorfer Feld. Die Mardorfer Feuerwehr und Landwirt Schröder standen bereit, um aufzupassen, dass das Feuer unter Kontrolle blieb. Eine nicht ungefährliche Aktion des LandArt-Künstlers, der zum Teil sehr dicht an das Feuer herantrat. Hell und stark loderten die Flammen. Schriften, Bücher und Symbole Luthers: die Lutherrose und der Weiße Schwan wurden vom „Inquisitor” ins Feuer geschleudert. Mit Gesten und Lauten visualisierte der LandArt-Künstler den symbolischen Kampf der Reformationsfeinde gegen Luther, die ihn tatsächlich damals zu Tode bringen wollten.
Einen Brandanschlag gegen den Reformator gab es zu
seiner Zeit glücklicherweise wie gegen VK_3so manch anderen Zeitgenossen nicht. Die ganze Aktion wurde medial begleitet. Ein Fernsehteam der Hessenschau und eine Redakteurin der Tageszeitung HNA waren vor Ort. Das Fernsehteam war mit Kamera und einer Drohne angereist und filmte das Geschehen aus verschiedenen Perspektiven. (di)

Bild 1: Der „katholische Inquisitor” alias Dr. Bauer schmiss Schriften Luthers ins Feuer und wollte damit die Ideen und die Lehre Luthers zerstören. Fotos: Uwe Dittmer

Die Hessenschau kompakt berichtete von dem LandArt-Projekt am 24.10.17, um 22:30 Uhr.
Der Beitrag ist von Minute 13:36 bis 15:37 zu finden.
Video: hessenschau kompakt – Spätausgabe | hessenschau.de | TV-Sendung
hessenschau kompakt – Spätausgabe

17:00 Min.| hessenschau| 24.10.17, 22:30 Uhr

Veröffentlicht am 24.10.17 um 22:42 Uhr