Gewerbegebiet Süd

A36001461_photo_jpg_s_clipdealer.de

Homberg – Top-Flächen mit Top-Verkehrsanbindung

Homberg (Efze) ist als Kreisstadt des Schwalm-Eder-Kreises mit 15.620 Einwohnern durch einen hervorragenden Autobahnanschluss sehr gut erreichbar. Mit der unmittelbaren Nähe zum Flughafen Kassel-Calden, der guten Erreichbarkeit des Frankfurt Airport und der unmittelbaren Anbindung an Deutschlands Hauptverkehrsader, die A7, präsentiert sich Homberg als gerüstet für die Herausforderungen der Zukunft.

Mit den beiden ehemaligen Bunderwehrarealen, der Dörnberg-Kaserne und der Ostpreußen-Kaserne, bietet die Stadt auf einer Fläche von mehr als 30 Hektar das hervorragende Gewerbegebiet Homberg-Süd, das sie gemeinsam mit dem Land Hessen vermarktet. Der Gewerbesteuerhebesatz im Stadtgebiet Homberg liegt seit dem 01.01.2014 bei 390% und die Grundsteuer A und B bei 450 %.

Informationen zu den Gewerbegebieten erhalten Sie bei der Bauverwaltung der Stadt unter Telefon  05681 / 994-140.

Hier finden Sie Informationen und Planungsunterlagen zum Gewerbegebiet Homberg Süd auf der Internetseite der Hessischen Landgesellschaft (HLG):