40 Jahre Kleine Bühne Schwalm-Eder

Die Kinder- und Jugendgruppe der Kleinen Bühne Schwalm-Eder präsentiert zum 40-jährigen Jubiläum:

Das geklaute Koboldskästchen
Koboldlehrer Meister Isidor ist sein wertvollster Schatz, das Koboldskästchen, gestohlen worden und zwar von der dummen Prinzessin Nilifer und ihrer diebischen Elster Elsina. In der Folge kommt es zu einer chaotischen Suche nach dem gestohlenen Kästchen (in dem sich ja eigentlich „nur” Bücher befinden), wobei ein Lindenbaum, der Wolf Jauler und die allwissende Teichfee, die leider in einer Identitätskrise steckt, eine wichtige Rolle spielen.
Samstag, 16.06.2018 Dörnbergtempel 16.00 Uhr,
Sonntag, 24.06.2018 beim Wurzgartenfest auf der Burg.

Ein Sommernachtstraum
Märchenspiel für Kinder, nach William Shakespeare
Prinzessin Hermia soll Demetrius heiraten, Hermia aber liebt Lysander. Hermias Schwester Helena liebt Demetrius. Und Demetrius? Der liebt Hermia. Hermia und Lysander beschließen, in den Wald zu fliehen. Dort haben der König und die Königin der Waldgeister gerade eine kleine Ehekrise, die der König mithilfe seiner Zauberblume zu beheben sucht. Wenn ein Schlafender den Blütenstaub dieser Blume einatmet, verliebt er sich in das erste Wesen, das er sieht. Und die Verwechslungen nehmen ihren Lauf… . Mit viel Witz, Elan und voller Situationskomik erzählt Stefan Schroeder das Stück für Kinder und Jugendliche neu.
Samstag, 16.06.2018 Dörnbergtempel 17:30 Uhr,
Sonntag, 26.08. 2018 Familientag in Park

Der nackte Wahnsinn
Man könnte sagen „Theater im Theater” oder auch „ein harmonisches Team”. Ein alter Schauspiel-Hase tritt auf, die Kollegen warten auf seinen Satz, er hat einen Texthänger. Unauffällig nähert er sich der Souffleuse und flüstert: „Text, Poppy…….Text!”
In Michael Frayns „Mutter aller Komödien” versucht eine Theatergruppe ein Stück, und ihr Leben, in den Griff zu bekommen. Die Ansage des Regisseurs Lloyd Dallas lautet: „Konzentrieren wir uns auf die Türen und die Sardinen. Auftritte, Abgänge, Sardinen rein, Sardinen raus. Das ist Theater. Das ist Leben. Zack, zack.” In drei Stadien zeigt Frayn alltägliche, kleine und große Tragödien; hinter den Kulissen: Generalprobe, Premiere, 30. Vorstellung: Leichter wird es nicht! „Der nackte Wahnsinn” entstand, als Frayn eines seiner Stücke von der Seitenbühne sah und feststellte: „Von hinten ist es komischer als von vorn.” Die Kleine Bühne Schwalm-Eder e.V. bringt dieses turbulente Stück in ihrem Jubiläumsjahr auf die Homberger Stadthallenbühne. 40 Jahre Kleine Bühne Schwalm-Eder e.V. müssen gefeiert werden und wie kann man ein Theaterjubiläum besser feiern als mit einem Theaterstück im Theaterstück.
Freitag, 14.09.2018 Stadthalle Homberg,
Samstag, 15.09.2018 Stadthalle Homberg,
Sonntag, 16.09.2018 Stadthalle Homberg
sowie
05.10.2018 Stadthalle Homberg Efze
06.10.2018 Stadthalle Homberg Efze
07.10.2018 Stadthalle Homberg Efze
An den September-Terminen wird es eine Ausstellung über 40 Jahre Bühne geben und weitere Geburtstagsüberraschungen.

Das Weihnachtsmärchen, Kleine Bühne Schwalm-Eder e.V.

Urmel aus dem Eis
Kinder spielen für Kinder. Auch das Weihnachtsstück wird unter dem Motto, 40 Jahre Kleine Bühne Schwalm-Eder e.V., laufen. Mit Unterstützung der Erwachsenen führt die Jugendgruppe das diesjährige Weihnachtsmärchen auf. Theater mit Musik für große und kleine Kinder nach dem Kinderbuch von Max Kruse. Bühnenbearbeitung Frank Pinkus.
Auf der Insel Titiwu, auf der neben Professor Habakuk Tibatong und Pflegesohn Tim Tintenklecks nur sprechende Tiere wie Ping Pinguin und Seele-Fant leben, ist ein Eisberg mit einem Ei angespült worden. Und aus dem Ei schlüpft ein seltenes Tier: das Urmel. Das ist eine Sensation! Leider erfährt auch König Pumponell von Pumpolonien von der Sache und fliegt los, um das Urmel zu jagen …
Aufführungen am Samstag den 01.12.2018, 16.00 Uhr und 19.30 Uhr sowie Sonntag der 02.12.2018 16.00 Uhr (Einlass ab 14.00 Uhr mit Adventskaffee)

Mit diesen Theaterprojekten zeigt die Kleine Bühne Highlights Ihrer 40 Bühnenjahre. Neue Besetzungen, Requisiten und Akteure und alles gepaart mit Spielfreude. Das macht das Jubiläumsjahr aus. Schon jetzt nimmt die Kleine Bühne Ihre Kartenbestellungen gern entgegen. (pö)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen