25. u. 26. Mai: Stadtführungen, Erzählwanderung, Tag der Literatur und das Rotkäppchen

Während des Altstadtfestes am Samstag, dem 25. und Sonntag, dem 26. Mai 2019 werden einige zusätzliche Veranstaltungen und Angebote für Bürger und Gäste in der Stadt angeboten. Der Touristikservice Rotkäppchenland informiert in Kooperation mit Knüll Touristik vor dem Deutschen Haus über das touristische Angebot der Region. Hier beginnen auch die Stadtführungen u. die Turmführungen. Das Rotkäppchen ist an beiden Tagen ebenfalls vor Ort.

Samstag, 25.05.:
15:00 Uhr: Türmer Dennis Willershausen führt auf den Turm, Treffpunkt: Deutsches Haus.
16:30 Uhr: Stadtführung Treffpunkt: Deutsches Haus.
Sonntag, 26.05:
11:00-13:00 Uhr: Festzug
13:00-17:00 Uhr: Rotkäppchen am RKL-Stand (Besetzung: Alexander Rauer) u. in der Altstadt
15:00 Uhr: Prof. Dr. Jürgen Schulz-Grobert: Homberg (Efze) „der vornembsten orte einer“ – Städtelob von Wigand Lauze bis Johann Just Winkelmann – Ausstellungseröffnung in der Engelapotheke, Marktplatz 16.
nach 15:00 Uhr: „Gutenberg” Mike Luthardt macht Druck i. Haus der Reformation.
15:00-16.30 Uhr: Erzählwanderung mit Gudrun Rathke, Treffpunkt Kirchhoflinde, Kirchplatz St. Marien.
16:00 Uhr: Turmführung Dennis Willershausen, Treffpunkt: Deutsches Haus.
16:30 Uhr: Stadtführung.

Die ständige Ausstellung im Haus der Reformation zeigt neben alten Bibeln und Gesangbüchern z.T. aus „Dachbodenfunden“. Highlights u.a.: die „Corvinius-Bibel“ von 1666 im Quartformat, die „Kurfürstenbibel“ von 1692 im Großformat mit Abbildungen, die Bibel der Familie Fischer, ehemalige Apothekerfamilie in der Engel-Apotheke.
Dazu Literatur zu Martin Luther und der Reformation, insbesondere den Ereignissen zur Synode 1526 in Homberg (Efze). Die original „Wittenberger Druckerpresse” (Gutenberg-Nachbau) ist am 26.5., ab 15.30 Uhr in Betrieb und es können auf dieser Sonderdrucke selbst hergestellt werden.
Am 26.5. ist die ständige Philipps-Ausstellung zu sehen. (di)

Erzählwanderung

Die Erzählerin Gudrun Rathke schnürt am Sontag, dem 26. Mai 2019, in der Zeit von 15:00-16:30 Uhr, die Wanderschuhe und begibt sich auf eine Wanderung durch Homberg (Efze).
Sie schultert ihre mit Sagen und Märchen gefüllte Kiepe und verbindet auf Schusters Rappen die Orte Willingshausen, Schwalmstadt, Homberg (Efze), Neukirchen und Knüllwald, die allesamt an der Deutschen Märchenstraße liegen.

Unterwegs stellt sie ihre Kiepe ab und entführt ihre kleinen und großen Zuhörerinnen und Zuhörer in längst vergangene Tage, in jene Zeit, in der das Wünschen noch geholfen hat. Sie erzählt vertraute und unbekanntere Märchen, weiß von verträumten Wäldern und verwunschenen Bäumen, von verborgenen Schätzen und erlösten Königskindern und lässt natürlich auch Rotkäppchen lebendig werden. Wer sie ein Stück auf ihrem Weg durch das Rotkäppchenland begleiten möchte, ist herzlich eingeladen!

Die Märchenerzählerin kommt zum Tag der Literatur, am 26. Mai 2019, um 15.00 Uhr in die Altstadt von Homberg (Efze). Treffpunkt ist unter der Kirchlinde auf dem Kirchplatz der Stadtkirche St. Marien. Gemeinsam wandert man durch enge Gassen und schattenspendende Bäume hinauf zur Hohenburg. Treffpunkt ist die Kirchlinde vor der Stadtkirche St. Marien, 34576 Homberg (Efze).
Nach 2,5km endet die Tour am Haus der Reformation. Teilnahmegebühr inkl. Imbiss: 8,00 € pro Person. Information und Kontakt im Internet: https://www.rotkaeppchenland.de/kultur-entdecken/maerchen-sagen/relation-maerchen-und-sagen/erzaehlwanderungen.

Ausstellungseröffnung in der Ehem. Engelapotheke, Marktplatz 16

15:00 Uhr:  Jürgen Schulz-Grobert: H o m b e r g  ( E f z e ) „der vornembsten orte einer …“ Städtelob von Wigand Lauze bis Johann Just Winkelmann

nach 15:00 Uhr: Gutenberg M. Luthardt macht Druck i. Haus der Reformation

Foto Titel: RKL und Seite: RKL und hr 2 Kultur

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen