Aktionstag der Feuerwehren

Der Aktionstag der Feuerwehren des Altkreises Homberg-Fritzlar am Samstag, dem 25. August 2018,  bot interessante und spektakuläre Vorführungen und Aktionen für alle, die sich für die Arbeit der Feuerwehr interessieren. Im Stadtpark eröffneten Bürgermeister Dr. Nico Ritz, Stadtbrandinspektor Jörg Rohde und Landrat Winfried Becker im Beisein von Regine Müller (MdL) und Günter Rudolph (MdL) den Tag. Die Feuerwehr bot im Stadtpark über den Tag Kaffee und Kuchen, Saftbar der Jugendfeuerwehr und Popcorn, Bratwurst und musikalische Unterhaltung. Auf dem Areal Ulrich fanden Löscheinsatzvorführungen (Wohnungsbrand und Verkehrsunfall) statt. Im Stadion, in der Freiheiter Straße (Feuerwehrstützpunkt) und auf dem Marktplatz absolvierten die 15 Jugendfeuerwehren des Altkreises den Tag über verschiedene Übungen zur Erlangung der Leistungsspange, die bewertet wurden.
Um 17 Uhr wurden die Jugendfeuerwehr-Mannschaften auf dem Homberger Marktplatz mit der höchsten Auszeichnung des Landes Hessen, mit der Hessischen Leistungsspange der Jugendfeuerwehren, ausgezeichnet. Der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes, Björn Noechel, überreichte die Leistungsspangen. Bis auf zwei Mannschaften erfüllten alle die Anforderungen. Mit dabei waren die Jugendfeuerwehrmannschaften aus Holzhausen, Lembach, Welferode, Borken, Wernswig, Uttershausen, Niedermöllrich, Harle, Schellbach, Werkel, Cappel, Geismar, Lohne, Edermünde, Geismar, Züschen, Gudensberg, Remsfeld, Niederbeisheim, Neuental, Ermetheis, Metze und Wichdorf.
Die Dudelsackbläser aus Korbach umrahmten diesen feierlichen Anlass mit schottischen Klängen.
Für die Kleinen gab es parallel einen Aktionstag der Kreiskinderfeuerwehr mit der „Tatzenabnahme” für die Kleinen der Kinderfeuerwehr im Stadtpark. Spielestationen in der Westheimer Straße und im Stadtpark, an dem sich auch das THW Homberg beteiligte, unterhielten die Kinder. Eine Fahrzeug- und Geräteschau in dem Räumlichkeiten des alten Autohauses Ulrich rundete das Angebot ab. (di)

Bild 1: Bürgermeister Dr. Nico Ritz (v.li.n.re.) freute sich zusammen mit Landrat Winfried Becker über die neue Biber-Staustufe, die die Freiwillige Feuerwehr Homberg während der Eröffnung des Feuerwehr-Aktionstages von Friedhelm Wiegand, Sparkassenversicherung Frielendorf, überreicht bekam. Stadtbrandinspektor Jörg Rohde wird die Staustufe zum Einsatz bringen. Fotos: Uwe Dittmer

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen