Abfallentsorgung

Sammlung für Batterien im Rathaus ab dem 1. Oktober 2017 eingestellt

Batterien konnten bisher im Homberger Rathaus abgegeben werden. Sie wurden in einer Sammelbox gesammelt und an das Altbatterien-Rücknahmesystem weitergeleitet. Da jedoch die Annahme von Altbatterien nicht überwacht werden kann, gelangen unter anderen auch die gefährlichen Lithium-Ionen-Batterien in die Behälter. Hier besteht erhöhte Brand- und Explosionsgefahr. Daher empfiehlt es sich, die Sammlung einzustellen.

Die Stadtverwaltung Homberg (Efze) folgt dieser Empfehlung. Der Handel jedoch  ist zur Rücknahme der Batterien gesetzlich verpflichtet, außerdem können die Batterien auch bei der Sonderabfall- Kleinmengensammlung, an der Tennisanlage Rudolf-Harbig-Straße am

Mittwoch,  07. November 2018,  in der Zeit von 14.00 –  18.00 Uhr abgegeben werden.

In eigener Sache: Gelbe Säcke – Stadt kann keine Auskunft über Abholung geben

Immer wieder beschweren sich Bürgerinnen und Bürger im Stadtgebiet Homberg bei der Stadtverwaltung Homberg (Efze) über nicht abgeholte gelbe Müllsäcke. Die Verwaltung gibt die gelben Säcke im Bürgerservice zwar zur Nutzung heraus und veröffentlicht die Abfuhrtermine, jedoch möchte sie darauf hinweisen, dass sie für die Abholung der gelben Säcke und die Einhaltung der Termine nicht verantwortlich und nicht zuständig ist. Die Stadtverwaltung kann daher leider auch keine Auskünfte hierzu geben.
Möchten Sie als Bürger Informationen über die Abholung der gelben Säcke erhalten, wenden Sie sich bitte an die Firma Fehr. Sie ist unter der Rufnummer 0561/ 51101-0 zu erreichen. (di)

Abfallentsorgung und Abfuhrtermine

Abfallfibel 2018

Die Abfallfibel der Stadt Homberg (Efze) mit allen wichtigen Informationen rund um das Thema Abfall

Informationen der Abfallwirtschaft Lahn-Fulda

Informationen der Abfallwirtschaft Lahn-Fulda (ALF) Bitte hier klicken!
Informationen zum Zweckverband Abfallwirtschaft Schwalm-Eder-Kreis. Bitte hier klicken!

 

Abfuhrtermine 2018

Hier finden Sie alle Abfuhrtermine für Restmüll, Altpapier und die Gelben Säcke, sortiert nach den einzelnen Abfuhrzonen. Die Feiertage sind in dieser Aufstellung berücksichtigt.

Weitere Erklärungen zu den einzelnen Abfallarten und Entsorgungshinweise finden Sie unten auf der Seite.

Die Abfuhrtermine für die unterschiedlichen Abfallarten werden außerdem im amtlichen Bekanntmachungsblatt Homberg Aktuell veröffentlicht. Der i-Calendar wurde aufgrund geringer Nutzung eingestellt.

Weitere Information unter Telefon 05681 / 994-181 oder 05681 / 994-184

 

Abfallkalender 2018 als Einzelblätter zum Ausdrucken

… für Allmuthshausen, Hülsa, Rodemann, Rückersfeld und Steindorf:


Abfallkalender Allmuthshausen etc. (219 Downloads)

… für Berge:


Abfallkalender Berge (151 Downloads)

… für Caßdorf:


Abfallkalender Caßdorf (281 Downloads)

… für Holzhausen, Relbehausen und Welferode:


Abfallkalender Holzhausen, Relbehausen, Welferode (394 Downloads)

… für Hombergshausen und Lengemannsau:


Abfallkalender Hombergshausen, Lengemannsau (163 Downloads)

… für Homberg: Bahnhofs- und Industriegebiet, Gewerbegebiet Süd, Holzhäuser Feld, Waßmuthshausen

mit den folgenden Straßen:
A
kazienweg, Ahornweg, Alter Mühlenweg, Am Bingel, Am Bahnhof, Auf dem Buschberg, Am David, Am Mühlenberg, Am Grüning, Aueweg, Bahnhofstr., Buchenweg, Birkenweg, Davidsweg, Dörnbergweg, Eichenweg, Hans-Böckler-Str., Heideweg, Herzbergstr., Hinter dem Wasser, Hohlebachweg, Industriestr., Kloster St. Georg, Lindenweg, Ludwig-Erhard-Str., Lichteweg, Martinweg, Merianstr., Ostlandweg, Robert-Bosch-Str., Sandweg, Steinweg, Tränkeweg, Tannenweg, Ulmenstr., Uferweg, Wassmuthshäuser Str., Wilhelm-Dilich-Str., Ziegeleiweg, Zorngrabenstr., Werner-von Siemens-Str., Dresdener Allee, Bridgwater Allee, Schweriner Str., Magdeburger Str., Stoliner Str., Erfurter Str., Wiesbadener Ring, Düsseldorfer Str., Kieler Str., Potsdamer Str., ehem. Ostpreußenkaserne (Adam-Opel-Straße, Carl-Benz-Straße, Wilhelm-Maybach-Straße, Gottlieb-Daimler-Straße, August-Horch-Straße, Ferdinand-Porsche-Straße., Brigadeplatz), ehem. Dörnbergkaserne ( Hans-Scholl-Straße., Friedrich-Kramer-Straße., Johannes-Zenker-Straße., Artillerieplatz).


Abfallkalender Am Ronneberg, Bahnhofs-u.Industriegebiet etc. (683 Downloads)

… für Homberg: Freiheit, Mühlhäuser Feld und Stellberg

mit den folgenden Straßen: Adam-Krafft-Weg, Am Katterbach, Am Knipp, Am Stadion, Am Steinbruch, An der Mauer, Bindeweg, Brandenburger Straße, Caßdorfer Weg, Elisabethweg, Engelhard-Breul-Straße, Engemanns Garten,  Freiheiter Straße, Gartenweg, Grüner Weg, Heckenrosenweg,  Hessentagsring,  Hinter der Mauer, Hospitalstraße, Im Kornfeld, Johannes-Feige-Weg, Knippsgasse, Konrad-Muth-Straße, Kortrockweg, Lange Straße, Ludwig-Mohr-Straße, Marianneweg, Memelweg, Neißeweg, St. Nikolausplatz, Oderweg, Ostpreußenweg, Pommernweg, Rudolf-Harbig-Straße, Schmückebergsweg, Schlehenweg, Schlesierweg, Schwenkenweg, Stellbergsweg, Wilhelm-Volckmar-Weg, Ziegenhainer Straße


Stellberg_MühlhäuserFeld_Freiheit_2018 (716 Downloads)

… für Homberg: Altstadt und Osterbach

mit den folgenden Straßen: Am Pulverturm, Adolf-Kolping-Weg, Am Holzhäuser Tor, Am Neuen Tor, Am Schlossberg, Am Hang, Auf der Scheibe, Auf der Sandkaute, August-Vilmar-Straße, Alexander-Fleming-Straße, Basthauptweg, Bergstraße, Bischofstraße, Burkhardweg, Emil-von-Behring-Straße, Entengasse, Enge Gasse, Erlebrunnenweg, Feldrain, Ferdinand-Sauerbruch-Straße, Haingasse, Hans-Staden-Allee, Hausbrunnenweg, Hersfelder Straße, Hessenallee, Hessenweg, Hochzeitsgasse, Holzhäuser Straße, Im Osterbach, I.-P.-Semmelweis-Straße, Kasseler Straße, Kirchplatz, Kirchgasse, Klosterrain, Kreuzgasse, Kurze Gasse, Landgrafenallee, Mardorfer Weg, Marktgasse, Marktplatz, Mauergasse, Meisenweg, Melsunger Straße, Mörshäuser Straße, Mosheimer Straße, Mühlhäuser Straße, Obertorstraße, Parkstraße, Paul-Ehrlich-Straße, Pfarrstraße, Rabengasse, Rathausgasse, Rudolf-Virchow-Straße, Robert-Koch-Straße, Salzgasse, Sudetenweg, Untergasse, Unter dem Werrberg, Wallstraße, Webergasse, Welferoder Straße, Werner-Forßmann-Straße, Westheimer Straße


Abfallkalender Altstadt, Osterbach (888 Downloads)

… für Homberg: Am Ronneberg und Stadtteil Waßmuthshausen:


Abfallkalender Am Ronneberg, Waßmuthshausen (127 Downloads)

… für Lembach, Mühlhausen und Roppershain:


Abfallkalender Lembach, Mühlhausen etc. (204 Downloads)

… für Lützelwig und Sondheim:


Lützelwig und Sondheim (141 Downloads)

… für Mardorf:


Mardorf (175 Downloads)

… für Mörshausen und Dickershausen:


Abfallkalender Mörshausen, Dickershausen (163 Downloads)

… für Wernswig:


Abfallkalender Wernswig (331 Downloads)

Altpapier (Blaue Tonne)

Die Abfuhr erfolgt einmal im Monat. Die Abholung einer Blauen Tonne (240 Liter) pro Wohneinheit ist in der Müllabfuhrgebühr enthalten.

Gebühr für eine zusätzliche 240 Liter-Papiertonne: 8 Euro monatlich

Gebühr für eine zusätzliche 1.100 Liter-Papiertonne: 37 Euro monatlich

Altreifen

Durch die Firma Jörg Krautwald, Hess. Lichtenau, Tel. 05602/ 3253

werden pro Jahr zwei Altreifensammlungen durchgeführt.

Ort: Rudolf-Harbig-Straße, Parkplatz Tennisanlage

Preise: – PKW- und Motorradreifen ohne Felge: 1,50 Euro – PKW- und Motorradreifen mit Felge: 2,50 Euro Preise für andere Großreifen, z. B. Traktor, LKW, Vollgummi und Fahrrad sind beim Fahrer zu erfragen.

Bauschutt und Bodenaushub
Entsorgung von Bauschutt und Bodenaushub

 

Im Gebiet der Kreisstadt Homberg (Efze) stehen die Firmen Basaltwerk Holzhausen, Inh. Hans Blum, Homberg-Holzhausen und die Homberger Basaltwerke, Inh. Hans-Theis-Stiftung, Mosheimer Str., Homberg (Efze), zur Verfügung.

Es können angenommen werden bei der Firma Basaltwerk Holzhausen, Inh. Hans Blum,

Tel.: 05681/2526

Bauschutt                                  (unbelastet, sortiert)

Bodenaushub                            (unbelastet)

Straßenaufbruchmaterial           (unbelastet)

Annahmezeiten sind:                – Montag  –  Freitag        von    07.00 -16.30 Uhr

– Samstag                                   von    07.00-13.00  Uhr

Januar u. Februar                    – Samstag                      geschlossen

 

Firma Homberger Basaltwerk, Inh. Hans-Theis-Stifung, Tel.: 99650

Bodenaushub                         (unbelastet).

Annahmezeiten sind:            Montag – Donnerstag   von   07.00 – 16.00 Uhr

Freitag                                    von   07.00 –   13.30 Uhr

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Holzabfälle  und Plastik nicht angenommen werden.

Elektro-Altgeräte

Elektro-Großgeräte, Kantenlängen über 30 cm z. B. Fernseher, Monitore, Kühlschränke, Computer, Waschmaschinen, Herde.

Die Abholung ist in der Müllabfuhr enthalten und erfolgt per Kartenabrufsystem durch die Borkener Firma Ru Recycling- und Umweltdienst GmbH. Die Karten erhalten Sie bei der Stadtverwaltung im Steueramt, an der Rathausinformation und im Bürgerbüro oder im Internet unter www.recycling-service.de.

Elektro-Kleingeräte, Kantenlängen unter 30 cm z. B. Toaster, Rasierapparate, Fön, Taschenrechner, Kaffeemaschinen, Bügeleisen

Elektro-Kleingeräte können im Eingangsbereich der Kompostierungsanlage in Homberg, Ludwig-Erhard-Straße 12, während den Öffnungszeiten abgegeben werden.

Bei der Abholung von Elektro-Großgeräten, werden auch Elektro-Kleingeräte mitgenommen.

Gartenabfälle und Grünschnitt

Kompostierungsanlage Homberg (Efze) Ludwig-Erhard-Straße 12 Telefon 05681 / 5583

Öffnungszeiten: Februar bis November Montag bis Freitag, 8 bis 16 Uhr; Samstag, 8 bis 12 Uhr

Dezember und Januar Montag bis Freitag, 9 bis 16 Uhr; Samstag, 9 bis 12 Uhr

Was wird angenommen?
Hecken- und Baumschnitt, Gras- und Rasenschnitt, Laub, Rinde, unbehandeltes Holz, Wurzelstöcke, Stroh und sonstige Pflanzenreste aus Gärten und Parkanlagen.
Es wird gebeten, bei der Anlieferung von pflanzlichen Abfällen folgendes besonders zu beachten: 1. Baumstämme und Baumwurzeln, deren abgehender Stamm einen Durchmesser von mehr als 20 Zentimeter haben, sind getrennt anzuliefern. 2. Die verschiedenen pflanzlichen Abfälle sind grundsätzlich getrennt anzuliefern, das gilt insbesondere für Baum- und Strauchschnitt.

Benutzungsgebühren: Kleinmengen aus Privathaushaltungen: – Bis 0.2 m³, z. B. Pkw-Kofferraum – 1 Euro – Von 0,2 m³ bis 0,5 m³, z. B. Pkw-Kofferraum mit umgelegten Sitzen – 2 Euro – Von 0,5 m³ bis 0,8 m³, z. B. einachsiger Anhänger, Ladefläche Pick-Up – 3 Euro – Von 0,8 m³ bis 1,5 m³, z. B. zweiachsiger Anhänger, LKW Ladefläche – 5 Euro – Mengen von mehr als 1,5 m³ werden verwogen. Die Gebühr beträgt 0,35 Euro je angefangene 10 Kg.

Abfälle aus Gewerbebetrieben, der Landwirtschaft und der Liegenschaftsverwaltungen von Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts beträgt 0,35 Euro pro angefangene 10 kg. Für Wurzelstöcke beträgt die Gebühr 0,70 Euro je angefangene 10 Kg.

Gelbe Säcke

Die Abfuhr erfolgt einmal im Monat. Die Abholung ist in der Müllabfuhrgebühr enthalten.

Restmüll

Die Abfuhr erfolgt 14-tägig

Gebühren:

80 Liter: 13,90 Euro / Monat (9,20 Euro Abfallgebühren + 4,70 Euro Grundgebühr*) 120 Liter: 18,50 Euro / Monat (13,80 Euro Abfallgebühren + 4,70 Euro Grundgebühr*) 240 Liter: 32,30 Euro / Monat (27,60 Euro Abfallgebühren + 4,70 Euro Grundgebühr*) 1.100 Liter: (Leerung monatlich) 67,95 Euro / Monat (63,25 Euro Abfallgebühren + 4,70 Euro Grundgebühr*) 1.100 Liter: (Leerung 14-tägig) 131,20 Euro / Monat (126,50 Euro Abfallgebühren + 4,70 Euro Grundgebühr*) 1.100 Liter: (Leerung wöchentlich) 257,70 Euro / Monat (253,00 Euro Abfallgebühren + 4,70 Euro Grundgebühr*) Müllsack: 3 Euro

*Grundgebühr wird pro Wohneinheit bzw. Gewerbeeinheit erhoben.

Sperrmüll

Wie funktioniert das System?

1) Die Karten erhalten Sie bei der Stadtverwaltung im Steueramt, an der Rathausinformation und im Bürgerbüro oder im Internet unter  www.zva-sek.de.  Definition und Hinweise zur Getrenntsammlung von Sperrmüll entnehmen Sie bitte dem Merkblatt Sperrmüll-Ratgeber, erhältlich bei der Stadtverwaltung und beim Abfallzweckverband. Weitere Informationen erhalten Sie zur Sperrmüll Anmeldung hier.

2) Füllen Sie die Karte in den dafür vorgesehenen Feldern (Antragsteller) vollständig aus.

3) Mit der Antwortkarte wird Ihnen schriftlich der Abholtermin mitgeteilt, der in der Regel innerhalb von 4 Wochen nach Zugang beim Entsorger liegt.

4) Der angemeldete Sperrmüll ist an dem mitgeteilten Abfuhrtag bis 6 Uhr am Grundstück bereitzustellen.

 

Was ist eigentlich Sperrmüll?

Zum Sperrmüll gehören feste (keine flüssigen) Abfälle aus dem Haushalt sowie Gegenstände die nicht fest mit dem Haus verbunden waren und wegen der Größe nicht in die Müllgefäße oder in zugelassene Müllsäcke aufgenommen werden können, z. B. alte Möbelstücke, Matratzen, Federbetten, Kissen, Sprungrahmen, Teppiche, Kisten, Plastikwannen, Eimer, entleerte und aufgeschnittene Behältnisse, Kunststoffkanister, Regentonnen, größeres Spielzeug, Fahrräder, Kinderwagen, keine Verkaufsverpackungen.

Bitte beachten Sie, dass „Weiße Ware“ wie Kühlgeräte nicht zum Sperrmüll gehört.

Das Gewicht eines Einzelstückes sollte dabei 75 Kilo nicht überschreiten. Die Größe des Sperrmülls ist begrenzt auf 2 Meter Kantenlänge.

Zunächst sollte überlegt werden, ob man die Gegenstände z. B. durch den Recycling-Service Borken, Tel.-Nr. 05682 / 730173,  abholen lassen kann. Im Zweifelsfall stehen Ihnen für Fragen und Auskünfte die Mitarbeiter des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Tel.: 05683 999038 gerne zur Verfügung.

Abholauftrag erstellen Sie hier.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen