Rückblick

Die erste Saison des STATTTHEATERS war ein voller Erfolg. Mit 1.183 Besuchern war das Interesse an den hochkarätigen Theaterveranstaltungen groß. Bei dem Stück von Ferdinand von Schirach hätte man eine Stecknadel fallen hören, als das Schauspiel begann. Die Zuschauer waren total auf das Bühnengeschehen konzentriert, absolute Stille im Saal. So etwas erlebt man eher selten in der Homberger Stadthalle.
Turbulente Beziehungen brachte das STATTTHEATER mit den Stücken “KUNST” und “Auf alten Pfannen lernt man kochen”  auf die Bühne. Ein grandioser Publikumserfolg war dann auch die Komödie ”Der Vorname”, die am 21. November 2017 in der Homberger Stadthalle aufgeführt wurde. 340 Zuschauerinnen und Zuschauer konnten ein Auf und Ab der Gefühle erleben. (di)

Berichte & Bilder

Terror von Ferdinand von Schirach: “Absolute Stille im Saal”
Ankündigung Terror – HNA
Nachbericht Terror- Homberg Aktuell
Nachbericht Terror – HNA

KUNST: “Ein Bild ließ Freunde zweifeln”
Vorbericht KUNST- Homberg Aktuell
Interview Wilsberg – KUNST –Homberger Anzeiger –

Auf alten Pfannen lernt man kochen: “Von der Tücke des Altersunterschieds”
Vorbericht Mikromusical – Homberg Aktuell
Nachbericht Auf alten Pfannen lernt man kochen – HNA

Der Vorname: “340 Zuschauer erlebten ein Auf und Ab der Gefühle”
Nachbericht Vorname- Homberg Aktuell

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen